Fugo’s Blog

Lyrik aus Haiti (weiden)

Immer wieder

Filed under: Nachlese — Fugo at 7:15 pm on Mittwoch, Oktober 19, 2011

An

nichts kann

ich mich erinnern

was ich nicht getan

habe

Einfach so

Filed under: Nachlese — Fugo at 8:06 pm on Montag, November 8, 2010

Einfach

Mal schreiben
Dass alles gut ist

Das Leben
Die Liebe

Das Sein
Und das Werden

Einfach mal schreiben
Dass alles gut ist

Egal

Filed under: Nachlese — Fugo at 7:58 am on Mittwoch, Juli 28, 2010

Egal

Wann sich die Nebel

Lichten

Dahinter

Ist blau besonnter

Sommerhimmel

Ferien

Filed under: Nachlese — Fugo at 1:06 pm on Freitag, Juli 2, 2010

Ferien

Gitarren  tönen
Wieder nach Clapton

Bilder bekommen
Wieder Farbe

Essen schmeckt
Und Tee

Und das Leben
Riecht

Wieder nach
Dir
 

Wendepunkt

Filed under: Nachlese — Fugo at 6:45 am on Montag, Juni 30, 2008

Nach zehn Jahren
Des Winters

Lade ich mich ein
Mich zu verlieben

Vielleicht wird
Schatten sein

Oder Meereswind
Und Sonne

Ich lade mich ein
Erneut

Am Leben
Teilzuhaben.
 

Frühlingsduft

Filed under: Nachlese — Fugo at 1:16 am on Sonntag, Juni 29, 2008

Verschlafenes Dorf trunken von Frühlingsduft

Monderhellt gebettet in Nachthimmel

Weiter dann tanzendes Seeufer

Promenadenladend eingekreist von Laternen

Während mitten durchs Ich unvergleichlich

Sommernachtsschwärze gemischt mit Winterkälte

Tropft

Weinende Sterne triefen

Umhüllen Weinwahrheit

Mit schleimigfeuchtem Liebeskummer

Nachtfalter glühen an lichter Laterne

Und also ich

In Gedanken an dich
 

Weshalb

Filed under: Nachlese — Fugo at 8:50 am on Samstag, Juni 28, 2008

Weshalb liebst du mich meine Liebe
Sind es dieselben
Tausend Gründe

Weshalb mein Herz
Mein Körper
Meine Seele

Nach dir dürsten.
 

Weiss Fischli ?

Filed under: Nachlese — Fugo at 10:51 pm on Donnerstag, Juni 26, 2008

Weiss mein Auspuff, wie ich heiße?

Bin ich wo, wenn ich meine, dass ich nicht da sei?

Wo gehen die Gedanken hin, wenn ich schlafe?

Wo gehen die Gedanken hin, wenn ich an nichts und niemanden denken will ?

Gibt es mich noch irgendwo sonst auf der Welt ?

Weiss der Wein, dass er mich betrunken macht ?

Woher wissen die Wellen, dass sie nicht übers Land gehen ?

Wie sieht das Licht im Dunkeln aus  ?

Woher weiss das Echo, wo zurück es gehen soll ?

Wie sähe ich aus, wenn ich Fritz heissen würde ?

Was wäre ich, wenn ich Sybille geheiratet hätte ?

Wissen Krokodile, dass sie grün sind ?

Woher weiss meine linke Hand, was die rechte tut ?

Wieso darf man zwei Fragen stellen ohne eine Antwort zu kennen ?

Woher bekommen Fragen ihre Antworten ?

Warum weiss die Frau, die mich glücklich macht, nichts von ihrem Auftrag ?

Warum hiesst Frau Berg nicht Frau Tal ?

Weshalb verbreiten Ansichtskarten keine Ansichten ?

Wo ist meine Welt ? Und wenn sie noch nicht erfunden worden ist ?

Woher weiss der Volleyball, dass er nicht ins Tor springt ?

Kann Mann zu viel Kaffee trinken ?

Warum haben Frauen zwei Brüste ?

Ohne Titel

Filed under: Nachlese — Fugo at 6:43 am on Donnerstag, Juni 26, 2008

Siehst du den
Gelben Mond

Die prallen
Vollen Kürbisse

Nachtkerzen
Den Himmel erobernd

Nachtschwärmer
Und Fledermaus

Nacht ist um uns
Licht in Erwartung

Morgen

Was bleibt uns anderes zu tun
Uns zu lieben .
 

Mut

Filed under: Nachlese — Fugo at 5:11 am on Mittwoch, Juni 25, 2008

Mir könnten alle diese Schiff gestohlen werden
Die Jachten
Die Motorboote
Diese ganzen teuren Kisten

Würde sie tauschen gegen eine Muschel
Eine weiche
Glitzernde
Muschel in deiner warmen Hand .
 

Nächste Seite »